Notruf - so machen Sie es richtig PDF Print Email
 
 
Notruf - so machen Sie es richtig!!!
 
 
 
Nur wenn die Einsatzleitstelle gut informiert ist, können von dort die richtigen Maßnahmen eingeleitet werden.
 
 
 
Wenn Sie also den Notruf der Feuerwehr 112 benutzen, merken Sie sich bitte die fünf „ W“:
 
 
 
1. Wer meldet?
 
Nennen Sie Ihren Namen und Ihre Adresse.
 
 
 
2. Wo ist es passiert?
 
Sagen Sie möglichst genau, wo sich die Unglücksstelle befindet.
 
 
 
3. Was ist passiert?
 
Sagen Sie möglichst genau, um welches Schadensereignis (z.B. Feuer/ Unfall) es sich handelt
 
 
 
4. Wie ist die Situation?
 
Geben Sie an, ob Menschen oder Tiere verletzt oder in Gefahr sind
 
 
 
5. Warten Sie?
 
Was sagt die Einsatzleitstelle der Feuerwehr? Warten Sie an der Straße, damit wir schneller zum Geschehen kommen können.
 
 
 
 Zögern Sie nicht anzurufen, wenn Sie Hilfe benötigen, sondern tun Sie es möglichst schnell und versuchen Sie dabei Ruhe zu bewahren.